Neosurf

Eine Prepaid Zahlungsmethode, bei der keine persönlichen Angaben hinterlegt werden müssen. Damit Sie mit Neosurf Zahlungen tätigen können, ist keine Verknüpfung mit einem Bankkonto vorausgesetzt. Das macht die Zahlungsmöglichkeit besonders bei Online Casinos sehr beliebt, da so anonym und diskret gespielt werden kann.

Im ersten Schritt muss eine Neosurf Karte her, die aufgeladen wird. Diese ist an den verschiedensten Verkaufsstellen erhältlich und fungiert als Prepaid-Karte. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, um die Karte aufzuladen. Einmal die Variante „Classique“, bei der Guthaben in Höhe von 15, 30, 50 oder 100 € zur Verfügung stehen. Alternativ gibt es noch die Option „Mineur“, bei der es sich um Einzahlungen für Online-Casinos und andere nicht jugendfreie Inhalte kümmert.

Optional kann ein Kundenkonto bei Neosurf erstellt werden, wodurch man seine Einkaufschronik und das Guthaben immer im Blick hat. Das Guthaben kann auch zwischen einzelnen Karten transferiert werden, wodurch Sie nicht zwingend an ein und dieselbe Karte gebunden sind. Um online das Guthaben einzusetzen, muss lediglich die Kartennummer angegeben werden, woraufhin es von der Karte abgezogen wird.

Bei Neosurf handelt es sich um eine Einbahnstraße, wenn es um Zahlungen geht. Das heißt, dass Sie Geld überweisen, aber sich keine Gewinne auf die Karte auszahlen lassen können. Dazu muss eine der optionalen Auszahlungsmethoden in einem Online Casino gewählt werden.